Donnerstag, 23. Februar 2017

Das erste Frühlingsblümchen



Ja, ich habe es heute angetroffen, mein erstes Frühlingsblümchen. Ein warmer Wind hat heute den Tag begleitet. Föhn sagen wir Ostschweizer zu ihm, dem Stürmi, der dem Februartag 20 Grad Celsius beschert hat.

Wild hat er sich aufgeführt und viel Laub verfrachtet. Eben auch diese Herbstdecke, die mein Blümchen vor der Unbill des garstigen Winterwetters und vor den neugierigen Blicken der Spaziergänger beschützt hat.

Jetzt liegt es frei vor mir und reckt und streckt sich gierig und aufreizend der Sonne entgegen.

 "Ein schönes Kleid hast du dir angezogen, kleiner Winterling. Du lockst damit alle unsere Blicke zu dir. Das gefällt dir. Denn du bist eitel. Ja, geniess die Freude und die Zuneigung deiner Bewunderer. Nur allzubald ist deine Blütezeit vorbei und es kommen andere Grünlinge, die dir die Show streitig machen: Schneeglöcklein, Märzenbecher, Krokusse, Schlüsseli,...

Und schon morgen oder übermorgen wird die Natur förmlich explodieren und die Menschen kommen nicht mehr mit, ob all der Vielfalt der Farben, Formen und Düfte, die um seine Aufmerksamkeit buhlen.

Geniess deinen Auftritt, kleines Blümchen."

Ja, ich freue mich mit ihm

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen